Sifu, Dienstag 22.01.2008

Am Sonntag war der erste unserer nun regelmäßig stattfindenden Sparringstreffen. In erster Linie als Austausch der externen Schüler und der vor Ort trainierenden Schüler gedacht, werde ich aber auch in Zukunft alle anderen Interessierten aus den verschiedenen Kung FU Gruppen in Deutschland herzlich willkommen heißen. Für den letzten Sonntag hatte sich Sifu Christian Kubiak aus Herne angemeldet. Er wollte mit einem Schüler vorbeikommen und musste leider wegen eines Autounfalls dann doch kurzfristig wieder absagen. Schade, aber beim nächsten Mal ist er bestimmt dabei.

Der Sonntag lief gut. Es waren 8 Teilnehmer anwesend wovon 4 von Ausserhalb kamen (Nassem aus Kassel, Flo und Rasmus aus Hamburg und Mathias aus Kiel). Insofern kannten sich nicht alle beim Sparring, was für mehr Abwechslung sorgt.
Angefangen haben wir mit einem kurzen Aufwärmen gefolgt von einer guten Stunde Pratzen- und Techniktraining. Dabei kamen alle schon gut ins Schwitzen.
Nach einer kurzen Pause gings ans Eingemachte: 2 Minuten Sparring mit immer neuen Partnern. Es kämpften jeweils immer nur 2 Leute zur Zeit, so das man wieder schnell zu Atem kommen konnte. Die Kämpfe waren durchwachsen, genau wie der Leistungsstand der Teilnehmer. Wichtiger aber: alle haben viel gelernt! Insofern werden wir in jedem Fall den 2 Monatigen Rhythmus beibehalten. Also merkt Euch den März schonmal vor!