Blog

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Florian S. Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“.  Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs?Ich bin 37 Jahre und seit 2004 mache ich Gung Fu. Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu?Die Kampfkünste haben mich von kleinauf begeistert. Nach dem Ausprobieren verschiedener Kampfsporte/Künste bin ich zufällig in Osnabrück gelandet und dort ist aus dem reinen Interesse eine Leidenschaft entstanden. Begonnen hat der Einstieg in die Kampfkünste mit dem Wunsch, dass

lesen

Onlinetraining in der ZhenWu Osnabrück

Als im Frühjahr 2020 die Welt stillstand, musste auch in der ZhenWu Osnabrück von einem Tag auf den anderen das Training ausfallen. Das bedeutete: kein Qi Gong mehr, kein Tai Chi, kein „klassisches“ Kung Fu und eben auch kein Training mehr für die Jüngsten. Mittlerweile ist aber ja auch in der breiten Öffentlichkeit bekannt, dass gerade die Kinder am meisten unter dem Lockdown zu leiden hatten. Keine Schule mehr und auch keine Vereine mehr, in denen sie sich bewegen konnten und auch soziale Kontakte pflegen konnten. Als klar wurde, dass die Schule und damit auch die Sportvereine nach den Osterferien

lesen

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Marvin L. Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs?Ich bin 36 Jahre alt und habe im Sommer 2006 mit Gong Fu begonnen. Also nun seit 14 Jahre dabei. Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu? Ich fand Kampfkunst schon immer interessant. Die klassischen Filme, wie auch der Wunsch sich verteidigen zu können waren da sicher prägend. Lange fand ich den verbreiteten Kampfsport irgendwie zu „leistungsorientiert“. Ich war nie der Anhänger von Wettkampfsport, wo es um Punkte, Tore und Zeiten ging… Kung Fu

lesen

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Katharina R. Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“.  Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs? Ich bin 33 Jahre alt und habe vor fast 10 Jahren zum ersten Mal Kung Fu gemacht. Nach 2 Jahren etwa musste ich beruflich bedingt umziehen, konnte dann aber nach weiteren 2 Jahren wieder zurück in die Gegend ziehen und habe wieder mit dem Kung Fu weitergemacht.  Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu? Ich hatte damals

lesen

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Bernd F. Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“.  Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs? Ich bin 55 Jahre jung. Wenn man meine erste Kariere im Tae Kwon Do und Kick Boxen mitzählt bin ich seit fast 40 Jahren in Sachen Kampfsport/-kunst unterwegs. Nach kurzer Recherche in historischen Unterlagen kam ich zur Annahme, dass ich vor etwa 27 Jahren zum Gong Fu im engeren Sinne gewechselt bin. Ehrlicherweise muß ich aber auch einige Jahre von Stillstand eingestehen, aus den üblichen

lesen

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Karl vW. Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“. 1. Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs? Ich bin 38 Jahre alt und seit 2001 im Gong Fu unterwegs. Es gab aber immer mal wieder Zeiträume, in denen ich aus unterschiedlichen Gründen pausiert habe. 2. Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu?Ich habe 2001 mit Gong Fu begonnen, weil ich einerseits mein Selbstvertrauen stärken wollte und andererseits begeisterter Kampf-Kunst-Fan war, beeinflusst durch

lesen

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Leonie Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“ 1. Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs? Ich bin 45 Jahre alt und seit 2006 im Verein. Ich trainiere ausschließlich Tai Chi und Chi Gong 2. Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu? Ich bin damals neu in die Stadt gezogen und eine Bekannte erzählte mir vom Tai Chi in ihrem Gong Fu Verein! Damals suchte ich einen sportlichen Ausgleich bei dem ich nicht

lesen

Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Jens S. Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“.  1. Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs? Ich bin 53 Jahre alt. Seit fünf Jahren bin ich ernsthaft in Sachen Gong Fu, sprich Taiji, unterwegs. Allerdings hatte ich erste Einblicke ins Taiji bereits in den Jahren 2005 und 2006, oder 2006 und 2007, genau weiß ich das nicht mehr.  2. Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu?2005 oder 2006 hat mich und

lesen

Waffenseminar

von Nils und Stephan Diesen Sonntag (04.10.2020) ging der vierte und letzte Teil der Miao Dao Seminarreihe zu Ende.Die umfangreichen Themen dieser Reihe waren die Miao Dao Grundtechniken, die Si Lu Form, die Partnerform zur Si Lu und eine Langform Variante, die "Linking Form", die beide Teile der Partnerform kombiniert und mit einigen neuen Elementen verknüpft. In 20 Stunden war das meiner Meinung nach schon ein ganz schönes Programm, So gab es dann neben dem Einblick in eine tolle Waffe gleich mehrere tolle Formen, die mit entsprechender Übung unheimlich dynamisch ausgeführt werden können - also ein Ziel für die Zukunft

lesen

Abschluss: Interview mit einem Schüler

Interview mit einem Schüler: Jochen W. Im Folgenden gibt ein fortgeschrittener Schüler der Zhen Wu einen Einblick in seinen „Gong Fu Lebenslauf“.  Wie alt bist Du und wie lange bist Du schon im Gong Fu unterwegs?Ich bin 55 Jahre und seit 31 Jahren beschäftige ich mich mit den chinesischen Kampfkünsten.  Was hat Dich damals dazu bewogen, mit Gong Fu anzufangen? Wie kamst Du zur Zhen Wu?Inspiriert hatte mich damals die Fernsehserie „Kung Fu“ mit David Carradine. Da es aber in meiner Stadt keine Kung Fu Schule gab und Judo so garnicht mein Ding war, habe ich erst einige Jahre gefochten

lesen