Nassem, Montag 19.05.2008

Gevelsberg 08

gegen 7:30 haben wir uns guter Dinge am Samstag auf den Weg nach Gevelsberg gemacht.
Ohne große Probleme sind wir durchgekommen und haben es sogar vor der Eröffnungshow geschafft. Dazu mussten alle Teilnehmer in die zweite Halle und jeden Schule musste sich hinter einen Löwen stellen , welche dann der Reihe nach die Halle verließen und in die Haupthalle gingen. Nach einer Begrüßung und der üblichen Geschenkübergabe ging es dann auch schon los. Es waren 300 Teilnehmer für 500 Kategorien gemeldet. Erst waren die Kinder am Start. Zwar waren es alle Kinder, aber man konnte schon sehen in welche Richtung das Turnier gehen würde…
Nach etwa 2 Stunden nahm das Warten ein Ende. Malte der schon total aufgeregt war und noch nie zuvor auf einem Turnier dabei gewesen ist, war nun an der Reihe. Er startete in der Kategorie -2 Jahre mit 5 anderen. Davon waren 3 aus dem Modern Wushu, einer der weit über 2 Jahre dabei war (sah man am Gürtel und an der Art und Weise des Auftritts). Malte hat seine Form Schön durchgelaufen , wie auch im Training und hat dann die schlechteste Wertung bekommen, ich war sehr enttäuscht und er tat mir auch Leid. Ich will nicht sagen das ich enttäuscht bin weil er keinen Platz bekommen hat, wäre es fair gewesen und man hätte keinen Platz bekommen, würde ich jetzt auch nicht enttäuscht sein.
Nun weiter: nach noch mehr warten war auch Reza dran. Kategorie -2 Jahre: das selbe Problem wie bei Malte obwohl da mehr Anfänger dabei waren, aber auch Shaolin Leute und Modern Wushu Leute. Wieder keine Platzierung. So nun Nicole, auch selbe Kategorie: Schülerinnen von Christian Kubiak und 2 Shaolin Nonnen, die Nonnen ohne Ausdruck und Sicherheit und sehr wacklig , die Schülerinnen von Christian waren hingegen sehr gut und sehr genau und Nicole war auch ganz gut , zwar die letzte Stellung etwas wacklig, aber ok. So die eine Wertungsrichterin war anscheinend, wie ich das mit bekommen habe, eine aus der Shaolin- Schweiz, und hat die ganze Zeit ihre Kritik auf Nicoles letzter Stellung aufgebaut, so das sie auch hier den letzten Platz belegte. Also erste war glaube ich eine Schülerinnen von Christian, die die Beng Bu gelaufen ist (auf jeden Fall verdient), die Plätze 2 und drei gingen dann an die Nonnen. Ich will mich nicht beschweren, das andere schlecht sind, man kann ruhig nicht so gut sein, vor allem in den unteren Kategorien, aber die Bewertung sollte fair sein!
Ich gebe zu das das alles hier geschriebene sehr einseitig ist, aber wenn der ganze Tag so abläuft und es alles andere als Kleinigkeiten sind, dann sieht man das auch nur einseitig.
So nun weiter mit Malte bei Stock: es waren zwar Modern Wushu Leute die die Ersten beiden Plätzen belegten aber auch zurecht , Malte kam auf einen guten dritten Platz. Nach der Siegerehrung wurde er zum Turnierpult gerufen und sie haben ihn gesagt das es eine nachträgliche Änderung gab und er seinen Pokal und die Urkunde wieder abgeben müsse, was er auch getan hat (noch mehr Enttäuschung machte sich bei mir breit).
Nun war ich aber auch endlich an der reihe mit den Tigerhaken. Auch aus meiner Sicht Fehler frei gelaufen und in meiner Kategorie waren die Leute jetzt auch net so gut, trotzdem kam ich auf den 2ten, fast auf den dritten weil ein anderer auch Tigerhaken lief (sehr grottig). Nun der erste war dann einer mit Doppelkurzstock (dazu sage ich nun mal nichts mehr). Direkt danach musste ich auch zu den Handformen. Ich habe die auch recht gut gelaufen, bekam auch von Tim Otte (Mei Hua Tang Lang Lehrer) eine sehr sehr hohe Wertung und von den anderen Kampfrichter eine sehr, sehr niedrige. Wir waren 16 Teilnehmer und ich war mit 4 anderen auf Platz 4. Rene aus Herne war nur auf Platz 3, was ich net verstehe, seine Form war wie immer sehr gut und ich dachte er macht den ersten:( .
Ok nun wieder zu Nicole und Reza bei Stock: Reza Platz 1 und Nicole Platz 3 was ich auch net verstehe .. sollte eigentlich genau Andersrum sein. Nun egal ich habe meine Entscheidung getroffen: NIE WIEDER GEVELSBERG!!!!!
So nun zum Kämpfen. Wir haben wie verrückt nach unseren Kopfschützern gesucht, bis uns aufgefallen ist, das wir die in Kassel vergessen haben. Nun gut das ist jetzt Pech gewesen. Wir haben echt viele Leute gefragt ob sie uns einen leihen könnten, aber von allen ein Nein bekommen. Selbst als wir zur Leitung gegangen sind, haben die gesagt Pech, wir sollen uns doch einen Kaufen.
Natürlich wir haben ja immer 59 € für einen viel zu großen und unpraktischen Kopfschutz dabei.
Reza war sehr sehr enttäuscht da er sehr gut Kämpfen kann und auch sicher was gewonnen hätte, Malte war so mies gelaunt das es ihm egal war. So sind wir dann nach Hause gefahren, Haben gegrillt und ich habe viel Alkohol getrunken.
Und jetzt mal was an die Veranstalter: nur weil jemand ein Tier auf dem T-shirt stehen hat heißt es noch lange net das er Trad. Kung Fu macht.
Wenn gleich im ersten Satz der Einladung steht Trad. Kung Fu und kein Modern Wushu, frage ich mich warum auf einmal 50% aller Teilnehmer (nicht übertrieben) Mondern Wushu Formen gezeigt haben. Ich meine wenn auf einem Turnier sich schon nicht mal an den ersten Satz der Ausschreibung gehalten wird, dann sollte man doch wenigstens auch beim Leichtkontakt auch ohne Kopfschutz starten dürfen, oder?
Ich will hier net sagen das alle auf dem Turnier Böse sind, ich habe sogar einen netten Herren getroffen, der sogar richtig was drauf hatte in Sachen Taichi und innere Stile, den ich auch vill. mal bei Seminaren nach Osnabrück mitbringen kann (der ist von Mike Martello Laoshi sehr beeindruckt ). Aja und die Taichi Meisterschaft ist auch son Ding~.~.
Und hier noch mal zu den Kampfrichtern : die bekannten habe alle gute Arbeit gemacht wie z.B. Tim Otte und viele andere (mir fällt spontan nur Tim Otte ein:) )

Kung-Fu Schuhe 25€, Zahnschutz 4€, Kopfschutz 40€ , ein Gutes Turnier: Unbezahlbar!!!
Wir wissen nicht was die Zukunft bringt, aber die Zukunft trägt WanFu und Vfck.

Ich weiß sehr Kritisch , aber ist mit schlechter Laune geschrieben.