Sparringstreffen, Son. 18.05.08


Heute fand das nunmehr 3te offene Treffen zum Erfahrungsaustausch und Miteinander kämpfen statt. Diesmal hatten sich ein paar mehr Leute von ausserhalb des Verein angemeldet und sind auch tatsächlich alle erschienen.
Besonders gefreut hat mich, das Sean und Antony aus Bielefeld mit ein paar Schülern vorbei gekommen sind und auch Dominik aus der MMA Gruppe in Münster war eine echte Bereicherung.

Nach einem kurzen gemeinsamen Aufwärmen und ein paar Techniken mit Partner zum Warm- und Kennenlernen, haben wir uns gleich aufs Wesentliche konzentriert: Kämpfen. Mit wechselnden Partner, bei 11 Teilnehmern waren viele Paarungen möglich, wurde gut 1,5 Stunden gekämpft. Immer 2 Minuten. Und so ziemlich jeder konnte mal mit jedem kämpfen. Ausser ein paar Blessuren, gab es keine nennenswerte Verletzungen, alle Teilnehmer haben sich fair verhalten und so stand der Austausch und das Miteinander lernen klar im Mittelpunkt.

Der Sinn der Veranstaltung, nämlich durch möglichst viele Kämpfe mit Gleichgesinnten Erfahrung im Kampf zu sammeln, wurde heute 100% umgesetzt. Dafür möchte ich mich nochmals bei den Teilnehmern aus Münster und Bielefeld, Hamburg und Osnabrück bedanken! Nur wenn man sich mal aus seinem Schneckenhaus heraustraut, kann man auch weiter wachsen und besser werden!
Die Resonanz aller war insofern hoffnungsvoll: alle wollen in zwei Monaten wieder dabei sein und weitere Erfahrung sammeln! Evtl. kann man ja noch weitere Leute begeistern.

Jochen Wolfgramm

Jochen Wolfgramm Geboren am 25. Mai 1965, studierte erst in Münster Philosophie, Sinologie und Germanistik, beendete 1998 seine Ausbildung zum Physiotherapeuten (Sportphysiotherapeut seit 2000) und arbeitet seitdem in diesem Beruf. Seit 1989 betreibt er Gong Fu. Erst Qi Xing Tang Lang und Taiji Quan, jetzt Babu Tang Lang, Tong Bei Quan und Taiji Quan.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. david santos

    Guten Abend, Bailung!
    Ich liebe diesen post.
    Danke

Schreibe einen Kommentar