10 Jahresfeier der MKA in Münster

Gestern feierte die MKA (Mantis Kung Fu Association) in Münster ihr 10 jähriges Bestehen.
Dazu luden Nicolai Schild, Torsten Albeck und Holger Meyer auch mich und Dennis ein. Ein durchaus nicht selbstverständlicher Zug, gab es doch in der Vergangenheit durchaus Spannungen zwischen mir und der MKA. Auch das ich aus der Lee Kam Wing Seven Star Mantis Familie „ausgeschieden“ bin, ist durchaus ein Umstand der die Einladung als besondere Geste kennzeichnete.
Dennis und ich fuhren jedenfalls gern nach Münster und sagten auch eine Demonstration des Ba Bu Tang Lang zu.
Bei der Feier waren ebenfalls Ali Ol (Chow Gar Siegen) vom VFCK und Gerhard Milbrat (Taiji Mei Hua Tang Lang Quan Lüdinghausen) sowie Vertreter der verschiedenen MKA Schulen und Gäste der Lee Kam Wing Familie aus England (Derek Frearson) und Frankreich (Stephane Dubus) und Deutschland (Peter Frömke, Göttingen). Selbstverständlich war auch Lee Kam Wing Laoshi als Ehrengast anwesend.
Nach einer umfangreichen Demonstration, beginnend mit einem schönen Löwentanz und Darbietungen der verschiedenen Gruppen – unsere Demo war leider etwas „feucht und rutschig, spielte der Wettergott da doch nicht ganz mit – ging es ans Essen im Hong Bin II. Ein umfangreiches Buffet und große Tische für alle Gäste rundeten die Feier ab, die auch drinnen durchaus noch „feucht“ wurde: dank Holger Meyer, der eine Mammutflasche Sekt spritzig öffnete.

Wir bedanken uns nochmals für die Einladung und freuen uns darüber, dass Nicolai Schild und Holger Meyer damit ein deutliches Zeichen gegen den Trend „gegenseitiges Mistrauen und Missgunst“ setzen. Somit freuen wir uns auf eine weitere nette Zusammenarbeit bei verschiedenen Anläßen.