VFCK Cup 2010 in Münster


Mit krankheitbedingtem Ausfall und daher nur 6 statt 10 Teilnehmern sind wir gestern zum 2ten VFCK Cup in Münster gefahren. Nicolai Schild der MKA Münster und die 3 Gründer des VFCK, Michael Punschke, Andreas Garski und Ali Ol, hatten für eine optimale Organisation des Turniers gesorgt und alles lief wirklich reibungslos und zügig.
Zuerst fanden die Formenkategorien auf 4 Wettkampfflächen gleichzeitig statt. Einziger Kritikpunkt von unserer Seite ist hier, das die Wertungsrichter, gerade in den nördlichen Stilen, oftmals nicht erfahren genug für eine faire und objektive Wertung waren. Und das gerade in den Anfängerkategorien. Aus meiner Sicht sollte hier unbedingt in Zukunft eine bessere Lösung gefunden werden.
Nach einer kurzen Pause ging es mit dem Taiji Formen Wettbewerb, erstmals beim VFCK, weiter. Hier war das Wertungsrichtergremium wirklich sehr fair und kompetent. Nach den Grandchampionwettbewerben, für die Teilnehmer mit mehr als 8 Jahren Erfahrung, fanden dann die Sandawettkämpfe statt. Hier wurde im Leichtkontaktmodus bei 2 mal 2 Minuten gekämpft. Obwohl es oftmals nicht beim Leichtkontakt blieb, wurden auch die Sandakämpfe gut über die Bühne gebracht. Hier wird es in den nächsten Jahren wohl noch am meisten Veränderungsbedarf geben. Angefangen, von den Regeln, die in einigen Punkten klarer formuliert werden müssen, bis hin zu den Wertungsrichtlinien.
Über einige der Kritikpunkte wurde direkt im Anschluss der Veranstaltung gesprochen, was ich sehr produktiv fand. Eine solche Veranstaltung ist es den Teilnehmern, also den Schülern, einfach schuldig, ständig an sich zu arbeiten und nach Möglichkeiten der Verbesserung zu suchen. Der Grundstein dazu wurde erfreulicherweise, für alle sichtbar, an diesem Tag gelegt.

Für uns war der Tag sehr erfolgreich und die beteiligten Anfänger, hatten einen erfreulich positiven Einstieg in die Turnierwelt. Gerade im Sanda hatten wir diesmal einen sehr guten Tag erwischt und konnten uns mehrfach Platzieren. Und das, obwohl nur Dennis schon Turniererfahrung im Sanda hatte. Klasse.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Ergebnisse:
Dennis Prieß
1. Platz Kategorie: Handform (4-8Jahre Erfahrung)
1. Platz Kategorie: Säbel und Schwert (4-8Jahre Erfahrung)
1. Platz Kategorie: Leichtkontakt ( bis 82 Kg)
3. Platz Kategorie: Partnerhandform
3. Platz Kategorie: Tai Chi
Luisa Korte:
2. Platz Kategorie: Handform (4-8Jahre Erfahrung)
3. Platz Kategorie: Partnerhandform
2. Platz Kategorie: Speer (4-8Jahre Erfahrung)
2. Platz Kategorie: Leichtkontakt bis 57 Kg Herren
Stefanie Möller
2. Platz Kategorie: Handform (bis 2 Jahre Erfahrung)
2. Platz Kategorie Partnerwaffenform
Kai Ole Eberhardt
2. Platz Kategorie: Leichtkontakt (bis 70 Kg)
2. Platz Kategorie: Partnerwaffenform
Bastian Eversmann:
2. Platz Kategorie: Leichtkontakt (bis 82 Kg)
Peer Hasemeyer:
2. Platz Kategorie: Säbel und Schwert (bis 4 Jahre Erfahrung)

Gesamtergebnis:
3 erste Plätze, 9 zweite Plätze und 3 dritte Plätze bei 6 Startern.