Neuer Sanda Kurs bei Bailung

    • Was ist Sanda eigentlich ?

      Sanda ist ein aus China stammendes reglementiertes Format des Kampfes, dessen Wurzeln in den traditionellen chinesischen Kampfkünsten liegen.

      Das Training und der Kampf basieren auf folgenden Elementen:

      Da Fa: Die Methode des Schlagens
      Hier werden Schlag- und Stoßtechniken und Kombinationen hieraus ausgeführt und trainiert.

      Ti Fa: Die Methode des Tretens
      An dieser Stelle werden Fußtritte und -stöße geübt und in den Kampf sinnvoll eingebracht.

      Shuai Fa: Die Methode des Werfens
      Würfe und Takedowns sowie das korrekte Fallen sind ebenso Bestandteile von Training und Kämpfen.

      Sanda im Sportverein Bailung
      2x wöchentlich à 1,5 Stunden findet das Training im Sportverein Bailung statt. Neben den erwähnten Methoden werden auch Prinzipien aus dem traditionellen Kung-Fu anschaulich erklärt und auch für Anfänger umsetzbar. Sowohl der sportliche Aspekt als auch der Fitnessgedanken sind Bestandteile des Trainings, welches individuell im Hinblick auf das Niveau der Teilnehmer abgestimmt wird. Grundideale sollen Spaß, Fleiß und Ehrgeiz sein.

      Was bringt dir Sanda?
      Abgesehen von den kämpferischen Aspekten bietet Sanda die Möglichkeit, dich mit dir selbst und deinem Körper auseinanderzusetzen und deine eigenen Grenzen zu erkennen und zu lernen, sie zu überschreiten. Ebenso kannst du die Belastbarkeit anderer besser einschätzen. Gerade deshalb spielen Fairness und Teamgeist eine wichtige Rolle.

      Meld dich doch mal zum kostenlosen Schnuppertraining an und komm vorbei:

      Trainingszeiten für Sanda:
      Montags: 18.30-20.00; Donnerstags: 19.45-21.15

      Bailung e.V.
      Hannoversche Straße 18
      49084 Osnabrück
      Telefon: 0541 – 5000731
      E-Mail:info@bailung.de